bOObs


In der Ausstellung bOObs zeigen wir Brust. Mit ausgesuchten künstlerischen Positionen wollen wir Tabus aufbrechen, in Frage stellen und zum Empowerment von Frauen beitragen. Unser Ziel ist es, zu ermutigen, einen natürlicheren und positiven Zugang zu dem weiblichen Körper zu finden, der nicht von Rollenklischées und sexistischen Festlegungen oder normierten Schönheitsidealen geprägt ist. Die free-the-nipple Bewegung in den sozialen Medien oder Stillen in der Öffentlichkeit stellen gesellschaftlich relevante Fragen um das Thema Brust. Auch die Auseinandersetzung mit Krankheit, Brust OPs oder (Trans)gender-Identität soll Raum gegeben werden, um mit einem mal ernsten, mal spielerischen Ansatz festgefahrene Begriffe und Bilder neu zu denken.

 

 

Wir zeigen ca. 15 Künstler*innen aus den Bereichen Skulptur, Fotografie, Malerei und Video, u.a.:

 

Annique Delphine

 

Julija Goyd

 

GODsDOGs

 

 

 

kuratiert von Britta (Helbig) Adler und Saralisa Volm

bOObs - Ausstellung

Karl Oskar Gallery

Berlin, Deutschland

 

20.02.2019 – 23.02.2019

 

 

PRESSEKONTAKT

POISON GmbH

office@poison-berlin.com